(C) Frank Fendler

Deutschlands nachhaltigste Unternehmen nominiert

Seit 2008 würdigt der deutsche Nachhaltigkeitspreis kreative Lösungen und Spitzenleistungen zum Thema Nachhaltigkeit in den Kategorien Unternehmen, Kommunen, Forschung, Bauen und Produkte und vergibt außerdem den Next Economy Award (NEA) an Startups, die auf Nachhaltigkeit und Green Economy setzen. In der Kategorie Unternehmen unterscheidet die Stiftung zwischen Großunternehmen, mittelgroßen Unternehmen sowie kleinen und mittleren Unternehmen. Für jede Subkategorie gibt es seit Ende September die Top 3 Finalisten. Die Preisverleihung findet am 7. Dezember 2018 im Rahmen des 11. Deutschen Nachhaltigkeitspreises in Düsseldorf statt. 

Nachhaltigkeit wird zum Megatrend

„Immer mehr Unternehmen aus fast allen Branchen und Industrien stellen sich dem Thema Nachhaltigkeit – und das bei einem kontinuierlich steigenden Anspruchsniveau“, sagt Prof. Dr. Günther Bachmann, Vorsitzender der Expertenjury und Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung. Das Spitzenfeld treibe den „Megatrend“ voran und setze wichtige Benchmarks, so Bachmann: „Wenn Nachhaltigkeit den Mainstream erreicht, sind die Besten eine notwendige und die einzig valide Messlatte.“

Alle Bewerber unterzogen sich einem mehrstufigen Auswertungsprozess, für den sich auch in diesem Jahr die internationale Unternehmensberatung A.T. Kearney verantwortlich zeichnet. Ein unabhängiges Expertengremium unter dem Vorsitz von Prof. Günther Bachmann, Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung, wählte die Top 3-Unternehmen in den Größenkategorien „Großunternehmen“, „Mittelgroße Unternehmen“ und „KMU“. Die Sieger werden am 7. Dezember 2018 in Düsseldorf bekannt gegeben.

Die Top 3-Nominierten 

Großunternehmen
• fischerwerke GmbH & Co. KG
• Grohe AG
• Symrise AG

Mittelgroße Unternehmen
• KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG
• Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG
• Stadtreinigung Hamburg

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU)
• BeoPlast Besgen GmbH
• i+m Naturkosmetik Berlin GmbH
• Markus Glöckner Natursteine

Aktuelles

Malaysias letztes Sumatra-Nashorn ist tot

##5 DEZ 2019##Ende Mai 2019 hatten wir bereits vom Tod des vorletzten malaysischen Sumatra-Nashorns Tam berichtet. Das Männchen war mit etwa 35…

Mehr Lesen

Afrikan Parks

##24 NOV 2019##Peter Fearnhead, CEO von African Parks, hat kürzlich bekannt gegeben, ein 20-jähriges Abkommen mit der Regierung von Simbabwe über die…

Mehr Lesen

Weltnashorntag

##27 OKT 2019##Am 22. September feierte die Welt den internationalen Tag des Nashorns – den World Rhino Day, der erstmals 2010 vom WWF-Südafrika ins…

Mehr Lesen

Unsere Sponsoren