(C) Frank Fendler

Die drei nachhaltigsten deutschen Forschungsprojekte stehen fest!

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) verleiht dieses Jahr nun zum 7. Mal den deutschen Nachhaltigkeitspreis im Gebiet Forschung und würdigt mit dieser Auszeichnung die besten Ideen zum Schutz und zur nachhaltigen Nutzung der biologischen Vielfalt und Ökosysteme. Drei Projekte sind von der Jury ins Finale gehoben worden. Nun kann per Online-Voting ab sofort über die beste Idee öffentlich abgestimmt werden. Die Auszeichnung verleiht das BMBF am 7. Dezember 2018. Wer beim Voting jetzt mit abstimmt, kann 2 Karten für die baldige Verleihung in Düsseldorf gewinnen.

Unter den 3 Finalisten sind … 

… das Partnerprojekt „F.R.A.N.Z. der Umweltstiftung Michael Otto und des deutschen Bauernverbandes e.V. Etwas mehr als die Hälfte der Fläche Deutschlands wird landwirtschaftlich genutzt. Damit hat die Landwirtschaft eine Schlüsselrolle für den Schutz und die nachhaltige Nutzung der Biodiversität. Aber der Wandel der Flächenbewirtschaftung und die Intensivierung der Landwirtschaft führten zur Verarmung der Landschaft und des Artenbestandes. Umgekehrt sind Naturschutzmaßnahmen für Landwirte häufig nicht praktikabel oder rentabel. Entsprechend gegensätzlich sind die Positionen von Landwirten und Naturschützern. Das Projekt F.R.A.N.Z. aber zeigt in zehn Demonstrationsbetrieben, dass eine moderne, leistungsfähige Landwirtschaft mit dem Erhalt der biologischen Vielfalt vereinbar ist. Die Erkenntnisse fließen in die Weiterentwicklung der Agrar- und Umweltpolitik von der lokalen bis hin zur EU-Ebene. Wenn die Forschungsergebnisse für repräsentativ erklärt werden sollten, könnte das bedeuten, mögliche Antworten auf eine der zentralen Herausforderungen der Landwirtschaft gefunden zu haben: Einerseits die wachsende Weltbevölkerung mit Nahrungsmitteln zu versorgen und anderseits die Artenvielfalt zu erhalten. 

… das Projekt „IMPAC³“ des Zentrums für Biodiversität und nachhaltige Landnutzung an der Georg-August-Universität in Göttingen. Das Projekt widmet sich der Züchtung von Nutzpflanzensorten, die für den Anbau in Mischkulturen geeignet sind. Durch die Kombination mehrerer Pflanzenarten, die gemeinsam auf einem Feld wachsen, können die Bodennährstoffe gleichmäßiger ausgenutzt und das Risiko von Missernten reduziert werden. Der Untersuchung und Züchtung von Sorten, die sich für den Mischanbau eignen, wurde bisher kaum Beachtung geschenkt. Es ist daher völlig unbekannt, welche Sorten für den Mischanbau in Frage kommen und worauf bei der Züchtung zu achten ist. Der innovative Forschungsansatz von IMPAC³ legt sein Hauptaugenmerk auf die Verbindung von Ökologie und Produktionstechnik und schafft so die Grundlagen für die Züchtung neuer Pflanzenarten, die besonders ertragsreich, ressourceneffizient und widerstandsfähig sind. Schlussendlich entsteht ein vielfältiger Lebensraum,  der mehr Qualität bietet als ein Feldbestand, der nur aus einer Feldfrucht besteht. 

… das „standardisierte Monitoring von Insekten in Schutzgebieten“. In der seit 1978 fortlaufenden Langzeitstudie untersucht der Entomologische Verein Krefeld e.V. das Insektensterben. Denn Forscher stellten fest, dass die Biomasse flugaktiver Insekten an insgesamt 63 Standorten in Deutschland in den letzten 27 Jahren um ca. 75 Prozent zurückgegangen ist. 2017 veröffentlichten die Forscher ihre Erkenntnisse in einem viel beachteten wissenschaftlichen Artikel, der maßgeblich zur politischen Debatte über Biodiversität auf nationaler wie internationaler Ebene beigetragen hat.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung. Mit fünf Wettbewerben (darunter der Next Economy Award für „grüne Gründer“), über 800 Bewerbern und 2.000 Gästen zu den Veranstaltungen ist der Preis der größte seiner Art in Europa. Die Auszeichnung wird vergeben von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen. Rahmen für die Verleihung ist der Deutsche Nachhaltigkeitstag in Düsseldorf, die meistbesuchte jährliche Kommunikationsplattform zu den Themen nachhaltiger Entwicklung.

Aktuelles

Biologische Landwirtschaft im Himalaya

##17. OKT 2018##Der kleine indische Bundestaat Sikkim wagt ein einzigartiges Experiment. Auf der Grenze zu Nepal liegend, gut 8.000 Kilometer weit…

Mehr Lesen

Nepal feiert: Tigerpopulation fast verdoppelt

##03. OKT 2018##2009 zählte man in Nepal nur noch 121 Tiger. Ein Jahr später setzte sich Nepal mit den 12 verbliebenden Tigerstaaten an einen Tisch…

Mehr Lesen

Bäume pflanzen für CO2-Ausgleich

##26. SEP 2018##Schon vor ein paar Monaten hatten wir über das Projekt Plant-for-the-Planet vom Jung-Gründer Felix Finkbeiner berichtet. Vor über 10…

Mehr Lesen

Unsere Sponsoren