Bedrohte Arten

Die Geister der Savanne

Geparde – sie sind schnell, sie sind schön, sie sind neugierig – vor allem aber sind sie vom Aussterben bedroht. Manches im Leben der gefleckten Jäger ist so ganz untypisch Katze, und anderes macht sie beinahe unserer Hauskatze ähnlich. Sie werden von Viehzüchtern gejagt, von Löwen und Hyänen um ihre Beute gebracht und von Tierhändlern illegal bis in die reichen Golfstaaten und nach Deutschland verkauft. Das schnellste Landsäugetier der Erde kann seinem Untergang nicht davonlaufen, wenn wir nicht sein Überleben sichern.

Susanne und Peter Scheufler

Andreas Klotz
Interview

Green Janine

Der Wandel vom RTL-Gesicht zur nachhaltigen Eigenmarke „Green Janine“ war das Ergebnis einer intensiven Sinnsuche und eines Selbstfindungsprozesses, erläutert Janine Steeger im Interview. Sie schlug möglichen Ruhm aus und beschritt stattdessen den Weg der Leidenschaft. Denn Nachhaltigkeit und ein grüner Lifestyle sind für sie keine Imagepflege, sondern eine Frage wie wir die Zukunft gestalten. Sie erzählte uns, wie grün sie selbst lebt, was sie mit dem Projekt Futurewoman erreichen will und welche Pläne sie hat.


Reise

Irgendwo im Nirgendwo

Das unentdeckte Naturparadies Kasachstan ist als eines der größten Länder der Erde touristisch noch weitgehend unentdeckt. Der Fotograf und Autor David Köster geht auf Reisen durch den zentralasiatischen Staat, der im äußersten Osten an Europa grenzt. Landschaften von majestätischer Schönheit prägen das Bild. Ein See, aus dem Bäume wachsen, eine singende Düne, Gletscher und gewaltige Gesteinsformationen begegnen ihm auf seinem abenteuerlichen Trip. Köster schläft unter einem atemberaubenden Sternen­himmel und sucht nach einem der scheusten Tiere – dem Schneeleoparden.

David Köster

Susanne Götze und Benjamin von Brackel
Ernährung

Der Wein wandert nach Norden

Für einen guten Wein und eine ertragreiche Ernte braucht man viel Sonne, ausreichend Wasser und einen guten Boden. Gerade der fehlende Sonnenschein und die damit verbundenen geringeren Temperaturen haben bisher eine florierende Weinwirtschaft in Mittel- und Nord­europa beeinträchtigt. Der Klimawandel sorgt jetzt für wärmere Sommer und damit für bessere Voraussetzungen. Dass damit aber auch Gefahren für angestammte Weinanbauregionen Europas verbunden sind, dieser Frage gehen Susanne Götze und Benjamin von Brackel nach.


Fotografie

Once upon a time tomorrow

Haben Sie sich schon mal gefragt, was passieren würde, wenn wir der Natur und ihrem immerwährenden Schaffensdrang keinen Einhalt geböten? Wenn der Mensch verschwunden wäre, Pflanzen wachsen und wuchern könnten und Tiere ohne Zäune und Ställe sich frei durch die Welt bewegen würden – wohl gemerkt auch durch unsere Städte? Der Architekt und Kunstfotograf Chris Morin Eitner hat voller Fantasie Dubai, Paris, Köln und New York im Dschungel versinken lassen, ganz wie die fast vergessenen Städte der Maya – in einer Welt nach unserer Zeit.

Morin Eitner

Karl Heinz Scheidtmann
Nationalparks

Vertikale Wildnis – Nationalpark Berchtesgaden

So ziemlich am südlichsten Ende von Deutschland, hoch oben in den Alpen, befindet sich Deutschlands einziger Alpen­nationalpark. Mitten im Berchtesgadener Land bilden Watzmann, Königssee, Hochkalter und Wimbachtal eine einzigartige Landschaft. Putzige Murmeltiere, majestätische Stein­adler und flinke Steinböcke lassen sich hier beobachten und seltene Pflanzen auf bunten Bergwiesen ausfindig machen. An der Watzmann-Ostwand lassen sich geologische Zeitalter ab­­lesen, und das Klausbachtal erzählt von den Kräften der Natur.


Nachhaltigkeit

Nachhaltige Outdoorkleidung

Wer draußen in der Natur unterwegs ist, der liebt das Ursprüngliche, Schöne und will das auch genießen. Damit uns dabei Wind und Wetter nichts anhaben können, greifen wir gern auf Outdoorkleidung zurück, die uns warm und trocken hält. Hält sie aber auch die Natur gesund? Sind Sie eher der McFashion- oder Slow-Fashion-Typ, und was ist das eigentlich? Steigendes Verantwortungsbewusstsein gerade und vor allem bei Naturliebhabern veranlasst immer mehr Textilhersteller zum Umdenken. Anhand einiger Beispiele wollen wir zum Nachdenken anregen und Tipps geben für den nächsten Einkauf.

Adobe Stock/biker3

Thorsten Negro/tanalahorizon
Artenschutz

Die Drachen Madagaskars

Der Regenwald der kleinen Insel im Indischen Ozean vor Afrikas Ostküste ist Heimat für eine unglaubliche Anzahl endemischer Arten, also Flora und Fauna, die nur hier vorkommt. Er ist Lebensraum und wahrscheinlich die evolu­tionäre Wiege eines seltsamen Reptils – des Chamäleons. Dr. Alexandra Laube und Thorsten Negro berichten davon, was es mit dem Chamäleon-Beat auf sich hat, wie die Jagd mit einer langen Zunge erfolgreich sein kann und woher der Mythos des Farbenwechsels kommt.


Umweltschutz

Zurück zur Natur

Welches Verhältnis haben unsere Kinder zur Natur? Wissen Stadtkinder, deren Zahl immer größer wird, noch wie ein Huhn aussieht und wo die Sonne aufgeht? Warum entfernen wir uns immer mehr von unseren Wurzeln? Und ist das im Zeitalter von Internet & Co. nicht eine erwartbare Entwicklung? Hendrik Müller zeigt an Best-Practice-Beispielen, dass die viel gescholtene Digitalisierung nicht nur Fluch ist, sondern richtig angewendet auch Segen sein kann.

Adobe Stock/liderina

Wolfgang Walkowiak
Fotografie

Neusiedler See – ein Vogelparadies

Wenn Menschen freiwillig mit schwerem Equipment durch die Landschaft streifen oder in aller Herrgottsfrühe Beobachtungsposten beziehen, dann sind sie entweder verrückt oder vogelbegeistert. Am Neusiedler See hatte Andreas Klotz die Gelegenheit, gemeinsam mit Naturfotografen und Vogelbeobachtern einen Tritt­stein des europäisch-afrikanischen Vogelzuges zu erkunden. Und tatsächlich ist etwas von der Begeisterung für die Königsklasse der Tierfotografie auf unseren Herausgeber übergesprungen.

Unsere Sponsoren