© natureOffice

Wasserfilter für Westafrika – Sauberes Trinkwasser in Togo

Seit 2009 engagiert sich dieUmweltDruckerei mit Sitz in Hannover für einen umweltfreundlichen Druck und einen schonenden Produktionsprozess im Sinne der Nachhaltigkeit. In Togo unterstützt sie nun ein umfassendes Klimaschutzprojekt auf besondere Art und Weise.

Im Rahmen eines Klimaschutzprojektes, das primär die Aufforstung mit heimischen Baumarten verfolgt, hat sich das Team der Umweltdruckerei einer wesentlichen Herausforderung vor Ort gewidmet: die regionale Versorgung der Bevölkerung mit sauberem Trinkwasser! In Togo, einem westafrikanischem Staat am Golf von Guinea ist sauberes Wasser keine Selbstverständlichkeit. Schon im Juli 2010 hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen den Zugang zu diesem jedoch als Menschenrecht anerkannt. Viele Brunnenbauprojekte zielen seit jeher darauf ab eine funktionierende Wasserinfrastruktur in die vielen kleineren Dörfer zu bringen. Verunreinigtes Trinkwasser ist mitverantwortlich für die hohe Kindessterblichkeit. Zusätzlich kann das Wasserschöpfen Stunden am Tag kosten, weil weite Wegstrecken zurückgelegt werden müssen. Die Sichererstellung eines für uns so alltäglichen und dennoch existentiellen Gutes wird schnell zur Tagesaufgabe, sodass keine Zeit für Schuldbildung bleibt.

Kasseler Wasserfilter reinigen verschmutztes Seewasser in Afrika

dieUmweltDruckerei spendet die dringend benötigten Wasserfilter zur Reinigung des verschmutzten Seewassers in Togo. Die von der Universität Kassel konzipierte Filteranlage kann pro Tag bis zu 1.500 Liter gefiltertes und nahezu keimfreies Trinkwasser liefern. Das Herzstück zwischen Roh- und Filterwassertank bildet der Wasserfilter „Paul“, dessen Membranfilter nicht nur Schmutz, sondern auch über 99,9 % der Viren und Bakterien aus dem Wasser filtert. Dr. Kevin Riemer-Schadendorf von der UmweltDruckerei wird Anfang August in Togo sein, um die beiden Filteranlagen gemeinsam mit unserer Partnerin natureOffice aufzubauen und in Betrieb zu nehmen.


Aktuelles

Malaysias letztes Sumatra-Nashorn ist tot

##5 DEZ 2019##Ende Mai 2019 hatten wir bereits vom Tod des vorletzten malaysischen Sumatra-Nashorns Tam berichtet. Das Männchen war mit etwa 35…

Mehr Lesen

Afrikan Parks

##24 NOV 2019##Peter Fearnhead, CEO von African Parks, hat kürzlich bekannt gegeben, ein 20-jähriges Abkommen mit der Regierung von Simbabwe über die…

Mehr Lesen

Weltnashorntag

##27 OKT 2019##Am 22. September feierte die Welt den internationalen Tag des Nashorns – den World Rhino Day, der erstmals 2010 vom WWF-Südafrika ins…

Mehr Lesen

Unsere Sponsoren